Ortsverein Neresheim - Stadt
WIR HELFEN GERN!
Home Die Gruppen Aktuelles Mitgliederbereich Links Impressum Kontakt
Im Notfall Tel.: 112
Wir bewegen was!
Helfer vor Ort - Was ist das? Der Rettungsdienst ist rund um die Uhr einsatzbereit und bringt mit Notärzten und Rettungsassistenten im Notfall schnelle Hilfe. Doch was, wenn das Rettungsfahrzeug bereits im Einsatz ist?  Kostbare Zeit geht verloren, bis Fahrzeuge aus Bopfingen oder Aalen eintreffen. Hierfür wurde vor einigen Jahren eine „Helfer-vor-Ort“ –Gruppe gegründet. Diese besteht derzeit aus 6 Helfern, die immer dann alarmiert werden, wenn sich im Notfall das örtliche Rettungsfahrzeug bereits im Einsatz befindet, um schnelle fachgerechte Hilfe zu leisten. Diese Hilfeleistung wird durch die Helfer ehrenamtlich und somit unentgeltlich erbracht. Daher ist die Gruppe auch immer wieder auf Spenden angewiesen. Projekt Fahrzeug feiert Geburtstag Die Helfer vor Ort- Gruppe hat Oktober 2017 ein eingenes Fahrzeug im Einsatz. Bei Einsatzfahrten der HvO kann dadurch schnellere und sichere Hilfe geleistet werden. Darüber hinaus wurde das Fahrzeug schon mehrfach als mobile Sanitätswache bei Veranstaltungen zum Einsatz gebracht.
Sanitätswachdienst benötigen? Wir helfen Ihnen bei der Planung und Durchführung! Folgen Sie diesem Link für weiter Infos und Kontaktmöglichkeiten
Alle Notfalldokumente an einem festen Ort und immer griffbereit:
Die beim DRK-Neresheim erhältliche Notfalldose macht dies möglich. Senioren und Patienten sollen diese in der Kühlschranktür lagern – das unterstützt die Rettungskräfte und spart wertvolle Zeit. Wenn man etwas sucht – findet man es nicht. Wieso soll das bei Notfallausweisen, Notfallpässen oder Notfallordnern anders sein? Nur drängt bei Notfällen meist die Zeit und Patienten oder Rettungskräfte können nicht erst einmal stundenlang nach den Notfall- Dokumenten suchen.
Die Lösung: die Notfalldose. In Neresheim soll dies nun über das örtliche DRK erfolgen, welches mit dem Erlös den weiteren Unterhalt des Einsatzfahrzeuges sowie die Ausrüstung der Helfer vor Ort Gruppe finanziert. Das Prinzip der Notfalldose ist denkbar einfach und doch genial: Patienten stecken all ihre Notfalldokumente in diese Notfalldose – und lagern diese im Kühlschrank, und zwar in der Tür. Ein entsprechender Aufkleber an der Innenseite der Wohnungstür und am Kühlschrank informiert die Rettungskräfte, wo die Notfalldaten des Patienten zu finden sind. Notfalldosen gibt es bei den aktiven Mitgliedern des DRK Neresheim
Home
Titel Seiteninhalt Titel